Über die SZfS

Die Schweizerische Zeitschrift für Soziologie wurde 1975 auf Anregung der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie gegründet. Sie erscheint dreimal jährlich beim Seismo Verlag und wird von der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften unterstützt.

Seit 2016 sind alle Artikel der Schweizerischen Zeitschrift für Soziologie als Open Access Dokumente auf De Gruyter Open zugänglich: https://www.degruyter.com/view/j/sjs

Die Zeitschrift versteht sich als mehrsprachige Stimme für soziologische Analyse und Forschung. Sie veröffentlicht Arbeiten zu Theorie, Methode, Praxis und Geschichte der Sozialwissenschaften in Englisch, Französisch und Deutsch.

Obwohl sich die Zeitschrift vor allem für den Stand der Soziologie und für aktuelle Entwicklungen in der Schweiz interessiert, werden Artikel, Forschungsberichte und Buchbesprechungen unabhängig von der Nationalität des Autors/der Autorin oder dem Bezug zur Schweiz angenommen.

Die Zeitschrift versteht sich als repräsentatives Medium; sie ist offen für alle Forschungsrichtungen, für eine Vielzahl von Schulen und methodischen Zugängen. Sie bevorzugt oder benachteiligt keine einzelne Forschungsrichtung, sondern will im Gegenteil die Kommunikation zwischen verschiedenen Perspektiven vorantreiben. Um dieses Ziel zu erreichen, werden alle Zusendungen anonym von mindestens zwei Gutachterinnen und Gutachtern beurteilt.

Editor-in-Chief

Felix Bühlmann, Faculty of social and political science, University of Lausanne

Submission Manager

Marion Beetschen, University of Lausanne

Adresse

Schweizerische Zeitschrift für Soziologie
Faculté des sciences sociales et politiques
Institut des sciences sociales
Université de Lausanne
Geopolis – Mouline
CH-1015 Lausanne

socio.journal@unil.ch

Editorial Committee

Lucio Baccaro (University of Geneva), Ben Jann (University of Bern), Luca Pattaroni (EPFL, Lausanne), Sophie Mützel (University of Lucerne), Michael Nollert (University of Fribourg), Marc Perrenoud (University of Lausanne)

Book Reviews (DE + EN)

Dr. habil. Dietmar J. Wetzel
Co-Leitung SNF-Projekt „Transformative Gemeinschaftenals innovative Lebensformen?“
Universität Basel
Petersgraben 27
CH – 4051 Basel

dietmarjuergen.wetzel@unibas.ch

Book Reviews (FR)

Kevin Toffel
HESAV
Av. de Beaumont 21
CH-1011 Lausanne

kevin.toffel@hesav.ch

International Advisory Board

Jeffrey Alexander (Yale University, New Haven), Margaret Archer (University of Warwick), Georges Balandier (Université de Paris-Sorbonne), Charles Camic (University of Wisconsin at Madison), Max Haller (Universität Graz), Bettina Heintz (Universität Luzern), Robert Hettlage (Universität Regensburg), Thomas Luckmann (Universität Konstanz), Alberto Martinelli (Università di Milano), Renate Mayntz (Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln), Richard Münch (Universität Bamberg), Helga Nowotny (ETH, Zurich), Jean Remy (Université Catholique de Louvain), Céline Saint-Pierre (Université de Québec à Montréal), Alain Touraine (EHESS, Paris), Anton Zijderveld (Erasmus Universiteit Rotterdam).

Verlag

Seismo Verlag
Zähringerstrasse 26
CH-8001 Zürich

Tel: +41 44 261 10 94
Fax: +41 44 251 11 94
e-mail: buch@seismoverlag.ch
Internet: www.seismoverlag.ch

Jahresabonnement bestellen
Einzelausgabe bestellen